Sie sind auf Medair Schweiz  Medair ist wirklich in Ihrer Zahl verfügbar
Besuchen Sie Medair Vereinigte Staaten
NOTHILFE: Mosambik  Medair entsendet Nothilfeteam
SPENDEN

Sie interessieren sich für die Weltlage, vielleicht ganz besonders für die humanitäre Hilfe? Geht es Ihnen manchmal so, dass die tägliche Flut an negativen Nachrichten Sie traurig stimmt oder mutlos macht?

In der Tat nimmt die Anzahl Krisen und Katastrophen weltweit zu. Noch nie zuvor waren so viele Menschen davon betroffen[1]. Der Bedarf an Hilfe ist enorm und wächst immer weiter, während die Finanzierung insgesamt nachlässt. Millionen Menschen erfahren täglich unsägliches Leid und es ist wichtig, dass wir uns nicht einfach mit dieser Tatsache abfinden. Diese Fakten können jedoch den Anschein erwecken, dass die Welt immer schlechter wird – doch ist dem wirklich so? Gibt es denn gar keine Fortschritte, keine Erfolge zu feiern?

Doch, die gibt es. Die Anzahl Menschen, die mit weniger als CHF 1.90 pro Kopf am Tag auskommen müssen, ist seit dem Jahr 2000 um mehr als die Hälfte gesunken. Auch leben heute 24 Prozent weniger Menschen als 1999[2] unterhalb der Armutsgrenze. Möchten Sie mehr von diesen gut fundierten Studien lesen und die Erfolge der humanitären Arbeit schwarz auf weiss vor sich sehen? Die folgenden sechs Internetseiten versorgen Sie mit ausgewogenen, aufschlussreichen Informationen zu allen wichtigen Themen der Internationalen Zusammenarbeit.

1. Devex

Devex gilt als die Medienplattform für Menschen, die in der Entwicklungshilfe tätig sind. Die Internetseite publiziert schöne, ermutigende Geschichten wie diese, ausführliche Meinungsartikel von Top-Führungskräften und Nachrichten über die neuesten Innovationen in der humanitären Hilfe. Sind Sie auf der Suche nach einer sinnstiftenden Stelle in der IZA? Bei Devex werden Sie viele Stellenangebote und Informationsveranstaltungen ausgeschrieben finden.

2. ACAPS

Unter dem Namen ACAPS wurde ein unabhängiges, nicht-staatliches Projekt ins Leben gerufen, das wegweisende Analysen zur humanitären Weltlage liefert und NGOs als wichtige Entscheidungsgrundlage dient. ACAPS ist weder den Vereinten Nationen noch einer bestimmten Organisation angeschlossen, was eine objektive Berichterstattung sicherstellt. Bei der Suche nach Informationen können Sie entweder nach Land oder nach Hilfseinsatz filtern.

3. ODI

ODI ist ein unabhängiger, weltweit agierender Think Tank. Die wissenschaftlich fundierten Studien und Analysen sind topaktuell. Die Artikel behandeln ein breites Spektrum, das vom Zusammenhang zwischen Klimawandel, Katastrophen und Kinderarmut bis zu den Folgen des Brexits für die globale Entwicklung reicht. Auf der ODI-Internetseite finden Sie gut recherchierte Berichte und Meinungen zu den wichtigsten Themen. Ansprechend aufbereitete Infografiken bringen komplexe Zusammenhänge zudem verständlich auf den Punkt.

4. OCHA 

Für aktuelle Updates aus Projektgebieten wenden humanitäre Helfer sich an OCHA – das Amt der Vereinten Nationen für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten. OCHA bringt Hilfsorganisationen zusammen mit dem Ziel, humanitäre Einsätze koordiniert und effizient durchzuführen. Interessiert, was in einem bestimmten Land gerade los ist? Bei OCHA finden Sie eine Fülle an aktuellen Medienmitteilungen, Krisenberichten, Landkarten und Infografiken.

5. The New Humanitarian

The New Humanitarian wurde 1995 nach dem Genozid in Ruanda von den Vereinten Nationen gegründet. Die Plattform bezeichnet ihre Arbeit als journalism from the heart of crises, was man mit Berichte aus den Krisenzentren übersetzen könnte. Sie entstand aus der Überzeugung, dass eine objektive Berichterstattung direkt aus dem Krisengebiet die Folgen humanitärer Katastrophen abschwächen oder ihr Entstehen gar verhindern kann. Heute ist The New Humanitarian eine unabhängige gemeinnützige Nachrichtenagentur, die umfassend über die schlimmsten humanitären Katastrophen der Welt berichtet.

6. Arete Stories 

Arete Stories wurde von der renommierten humanitären Fotografin Kate Holt ins Leben gerufen. Ihre Agentur ist führend im Bereich des wirksamen und positiven Storytellings und bietet Kreativ-Schulungen für gemeinnützige Organisationen, UN-Agenturen sowie Stiftungen an. Auf ihrer Medium-Seite werden Hintergrundberichte aus Projektgebieten publiziert, der Erzähler begibt sich quasi hinter die Kulissen. Humanitäre Katastrophen werden mit der Linse gekonnt eingefangen und Menschen, die sich während Krisen engagieren, auf berührende Weise porträtiert.

 

Haben wir eine wichtige Quelle vergessen? Die Medair Community freut sich über Ihre Tipps auf unserer Facebook-Seite.


[1] NPR: https://www.npr.org/2017/06/20/533698511/more-people-living-as-refugees-now-than-anytime-since-wwii-new-u-n-reports-says

[2] Devex: https://www.devex.com/news/sdgs-show-slow-progress-not-on-track-to-reach-2030-targets-un-reports-92971