Sie sind auf Medair Schweiz  Medair ist wirklich in Ihrer Zahl verfügbar
Besuchen Sie Medair Vereinigte Staaten

Mehrere Wochen nach der Katastrophe ist die Situation noch immer unübersichtlich, der Bedarf an Hilfe nach wie vor enorm. Hunderttausende Familien haben ihr Zuhause in den Fluten verloren. Wasserbedingte Krankheiten wie Cholera und Malaria verbreiten sich und bedrohen zahlreiche Menschenleben.

Dringendste Bedürfnisse

Unsere Teams beurteilen laufend die Bedürfnisse vor Ort. Momentan benötigen Überlebende besonders dringend:

  • Notfallnahrung: Die Ernte der meisten Bauern wurde zerstört.

  • Medizinische Nothilfe: Viele Gesundheitseinrichtungen sind beschädigt und nicht betriebsfähig.

  • Schutz vor und Behandlung von wasserbedingten Krankheiten wie Cholera und Malaria.

  • Sauberes Trinkwasser: Zahlreiche Brunnen wurden überschwemmt und kontaminiert.

Was wir tun

In Zusammenarbeit mit Food for the Hungry, Lifeline und Medical Teams International führt Medair einen umfassenden Nothilfeeinsatz durch, der den von der Katastrophe Betroffenen ganzheitliche Hilfe bringt. Wir versorgen Familien mit Notunterkünften, sauberem Trinkwasser, sanitären Einrichtungen, Nahrungsmitteln und medizinischen Leistungen.

Bisher konnten wir bereits 338 Familien mit Bausätzen für Notunterkünfte sowie Sets zur Cholera-Prävention ausstatten. Weitere Güterverteilungen stehen an, um so rasch als möglich viele Betroffene mit Hilfe zu versorgen.

 

Wie Sie Betroffenen weiterhin helfen können

  • Beten Sie mit uns für die Gemeinschaften und Familien in Mosambik, die während der Katastrophe alles verloren haben.

  • Unterstützen Sie den Nothilfeeinsatz von Medair in Mosambik und weiteren Katastrophengebieten mit einer Spende.